English    |   Français 

  Produkte     Anwendungen     Partner     Aktuelles     Download     Stellenangebote     Über Uns     Kontakt  

Widerstandsschweißen von Kontakten


Beim Widerstandsschweißen von Kontakten gilt es generell verschiedenartige Metalle zu verbinden. Verwendet werden hierbei als Kontaktträger Kupfer- und Messinglegierungen, aber je nach Anwendung auch Stahlbleche mit diversen metallischen Überzügen. Die Kontakte selbst bestehen üblicherweise aus sehr gut leitfähigem Material (Kupfer, Silber, Gold etc.) , was zwar für die Funktion der daraus entstehenden Bauteile vorteilhaft ist, jedoch an die Schweißtechnik einige Anforderungen stellt.

Zudem werden diese Kontakte meist auf sog. Schnellläufermaschinen mit sehr hohen Taktraten hergestellt. Für die zum Einsatz kommenden Schweißstromquellen ergeben sich daraus folgende Anforderungen:

  • hohe Schweißströme je nach Kontaktgeometrie und Werkstoff
  • hohe Einschaltdauer
  • geregelte, sehr kurze Schweißzeiten
  • integrierbar in verschiedenste Anlagenkonzepte
  • Online Überwachung

Besonders geeignet für diese Anwendung sind daher die Hochfrequenzinverter der SPATZ+H300 und der SPATZ+H9000 Serie, die alle oben genannten Forderungen erfüllen können. Das individuell einstellbare Grenzwert- und Alarmmanagement dieser Stromquellen gewährleistet gleichbleibend hohe Qualitätsstandards der produzierten Bauteile.

 

Unsere Lösung:

Stromquellen
SPATZ+M300 SPATZ+M400
SPATZ+M600
SPATZ+M800
SPATZ+M900
SPATZ+H300 SPATZ+H9000 SPATZ+P500
SilverSPATZM600 SilverSPATZM800      
Transformatoren
SPATZT1-Pack SPATZTI-60R
SPATZTI-120R
     
Bediengeräte
SPATZBG-02 SPATZBS-01      
Messgeräte
SPATZMulti04        
Schaltschränke
SilverSPATZCLL-R2 SilverSPATZCLL-H1 SilverSPATZHPA-H1 SPATZ+CL-H1 SPATZ+CL-H2
SPATZ+CL-R SPATZ+CL-T      
Software
SPATZStudio SPATZStudioNET SPATZDataGrabber SPATZQS+  
Zangenzubehör
Matlock