English    |   Français 

  Produkte     Anwendungen     Partner     Aktuelles     Download     Stellenangebote     Über Uns     Kontakt  

ServoSPATZ+GM1/GM2 Zangenmodul


Die ServoSPATZ+ Technologiesteuerung ist über einen GM-BUS mit dem Zangenmodul in der Schweißzange bzw. Schweißmaschine verbunden. Servozangen für das Widerstandsschweißen benötigen aufgrund der eingesetzten bürstenlosen AC- oder DC-Antriebsmotoren Gebersysteme für die elektronische Kommutierung. Wenn sowohl der Elektrodenkraftantrieb als auch der Ausgleichsantrieb elektrisch ausgeführt wird, werden neben den beiden Leistungsanschlüssen zwei zusätzliche Signalkabel benötigt. Neben dem großen Verdrahtungsaufwand bereitet die große Anzahl von Signalleitungen insbesondere bei der Verwendung von Docksystemen Schwierigkeiten.

Zur Reduzierung der erforderlichen Datenleitungen wurde für die ServoSPATZ+-Technologiesteuerung das Zangenmodul ServoSPATZ+GM2 entwickelt. In diesem Zangenmodul werden zum einen die Sensorsignale für den Schweißstrom, die Elektrodenspannung und ggf. für die Elektrodenkraft und den Elektrodenweg vorverarbeitet. Zum anderen werden die Resolversignale der Servomotoren verarbeitet und zusammen mit den Sensorsignalen über den GM-BUS zur ServoSPATZ+ Technologiesteuerung übermittelt. Damit wird die insbesondere bei Servoantrieben erforderliche große Anzahl von Signalleitungen minimiert und die Störanfälligkeit reduziert.

Durch das an der Schweißzange angebrachte Zangenmodul kann jede parametrierte und referenzierte Schweißzange unabhängig vom verwendeten Zangentyp, Antriebsmotor oder der verwendeten Elektrodenarmgeometrie direkt an jeder ServoSPATZ+-Steuerung eingesetzt werden, ohne einer erneuten Parametrierung oder Referenzierung zu bedürfen.

Das Zangenmodul ServoSPATZ+GM2 ist über einen dockfähigen Bus mit der Technologiesteuerung ServoSPATZ+ verbunden und hat folgende Leistungsmerkmale:

  • 2 Encodereingänge
  • 4 digitale Eingänge (24 V DC)
  • 4 digitale Ausgänge (24 V DC), max. je 500 mA
  • 4 Signaleingänge für: Elektrodenspannung, Schweißstrom, Elektrodenweg und Elektrodenkraft
  • integriertes Schweißzangenidentifikationssystem MASDAT
  • externe 24 V Spannungsversorgung

 

Für Zangen, bei denen nur der Elektrodenkraftantrieb elektrisch ausgeführt ist, wurde das Zangenmodul ServoSPATZ+GM1 entwickelt.

Es verfügt über folgende Leistungsmerkmale:

  • 1 Encodereingang
  • 4 digitale Eingänge (24 V DC)
  • 4 digitale Ausgänge (24 V DC), max. je 500 mA
  • 3 Signaleingänge für: Elektrodenspannung, Schweißstrom, Elektrodenweg oder Elektrodenkraft
  • integriertes Schweißzangenidentifikationssystem MASDAT
  • externe 24 V Spannungsversorgung