|   English    |   Français 

  Produkte     Anwendungen     Partner     Aktuelles     Download     Stellenangebote     Über Uns     Kontakt  

SPATZQS+ PC-Qualitätssicherungssoftware


Die SPATZQS+ PC-Qualitätssicherungssoftware ist neben leistungsstarken und präzisen Schweißstromquellen ein weiterer wichtiger Bestandteil eines Qualitätssicherungskonzeptes für hochwertige Widerstandsschweißverbindungen. Dies gilt verstärkt bei der Fertigung von Produkten, die aufgrund großer Stückzahlen unter einem hohen Kostendruck stehen.

Neben der Nutzung zur Dokumentation und Archivierung von Schweißprozessdaten im laufenden Produktionsbetrieb ist die SPATZQS+ PC-Qualitätssicherungssoftware insbesondere bei der Inbetriebnahme und Prozessertüchtigung ein hilfreiches Werkzeug, mit dem effizient die notwendige Maschinen- und Prozessfähigkeit erreicht und nachgewiesen werden kann.

Die auf dem Büro-PC installierte SPATZQS+ Qualitätssicherungssoftware gestattet die Offline-Analyse der vom SPATZMulti04 Schweißrekorder oder von den Schweißsystemen AutoSPATZ, DragSPATZ, ServoSPATZ und SPATZ aufgezeichneten Schweißprozessdatensätze und Kurvenverläufe.

Die Datensätze enthalten jeweils die kompletten Prozessparameter der letzten 10 000 Schweißungen. Die Übertragung der Datensätze auf den PC erfolgt beim SPATZMulti04 Schweißrekorder mit der SD Speicherkarte und bei den Schweißsteuerungen über das SPATZBG-02 Handbediengerät, einem Laptop mit der AutoSPATZAS-01 PC-Software oder dem Linienrechner und der AutoSPATZAS-32 Software.

Die Analysen und Auswertungen aller Prozessdaten können wahlweise lieferlos- oder produktionszeitbezogen in gespreizten oder gestauchten Intervallen durchgeführt werden. Auf diese Weise lassen sich Schweißprozessdaten in Zeitintervallen von wenigen Sekunden bis zu Tagen oder Wochen bzw. von einzelnen Schweißungen bis zu Tausenden von Schweißungen beurteilen. Die Bandbreite der Betrachtungsintervalle eröffnet die Fähigkeit, Zusammenhänge, die bisher nicht erkennbar waren, festzustellen.

Alle Analysen können zum Zwecke der Dokumentation gedruckt werden. In einem speziellen Eingabefeld lassen sich zusätzlich ergänzende Kommentare in das Analyseprotokoll einfügen.

Zu allen Schweißprozessparametern können sowohl Protokolllisten mit Zeitstempel als auch Qualitätsregelkarten erstellt werden. Die Qualitätsregelkarten enthalten alle wichtigen statistischen Kenngrößen, die zur Statistischen Prozess Kontrolle (SPC) notwendig sind. Neben Auswertungen der Gesamtheit aller Schweißdaten können Analysen der Schweißstellen programmbezogen oder punktbezogen durchgeführt werden. Zu jedem einzelnen Schweißprogramm ist eine vollständig unabhängige Analyse möglich.

Weiterhin können auch vom SPATZMulti04 Schweißrekorder oder von den Schweißsteuerungen der SPATZ Serien gespeicherten Kurvenverläufe einer einzelnen Schweißung dargestellt werden. Auch die gemeinsame Darstellung z.B. der Strom- und Spannungskurven verschiedener Schweißungen ist einfach möglich.

Technische Daten  
Typ SPATZQS+ Software
Analysedaten Effektivschweißstrom, Elektrodenspannung,
Schweißzeit, Phasenanschnitt, Widerstand,
Energie, Schweißkraft, Elektrodenweg,
Schweißpunktnummer, Programmnummer,
Uhrzeit, Datum, Typ ID, Bauteil ID,
Schweißfehlercode, Gerätefehlercode,
Änderungen von Sollwerten, Schweißspritzer
 
Statistikinformationen Fehleranzahl, Mittelwert, Standardabweichung,
Minimal-, Maximalwert, Spannweite,
cp-, cpk- Wert, Häufigkeitsverteilung,
Histogramm
 
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch
 
Voraussetzungen Microsoft Windows 7 oder höher

 

Download einer Demoversion

In unserem Downloadbereich steht die Demoversion von SPATZQS+ für Sie zum Test bereit.