header bild
header bild

Stellenangebote

Die Matuschek Meßtechnik GmbH ist ein seit 1985 im Bereich Widerstandsschweißtechnik erfolgreich tätiges Familienunternehmen. Mit unseren hochspezialisierten Produkten und Lösungen sorgen wir weltweit für hervorragende Schweißqualitäten bei namhaften Industriekunden, vom Automobilbau bis zum Kleinteilschweißen.

Für unseren Entwicklungsbereich suchen wir ab sofort in Vollzeit einen

Mathematisch-technischen-Softwareentwickler (m/w)

Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen
- die Anpassung, Erweiterung und Dokumentation einer von uns entwickelten GUI-Komponenten-Bibliothek
- die Erstellung und Weiterentwicklung von Desktop-Apps zur Analyse und Programmierung unserer Geräte

Die Aufgaben erfordern
- Erfahrungen in objektorientierter Programmierung
- Kenntnisse in C# und XAML
- sicheren Umgang mit Visual-Studio als Entwicklungsumgebung

wünschenswert wären zudem
- Grundlagen in MVVM
- Kenntnisse in hardwarenaher Programmierung in C
- Erfahrung mit Versionsverwaltungstools wie TFS, GIT o.ä.

Wir bieten eine langfristige berufliche Perspektive mit interessanten Aufgabenstellungen in einem entwicklungsfreudigen und kollegialen Arbeitsumfeld bei fairer und nachhaltiger Bezahlung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an: bewerbung@matuschek.de

Für unseren Bereich Neue Produkte suchen wir

Entwickler (m/w/d)
überwiegend von hardwarenaher Firmware

Mit guten Kenntnissen in C/C++, objektorientierter Programmierung und Versionsverwaltung Git, TFS o.ä.

Wünschenswert sind auch Erfahrungen mit der Programmierung von FPGAs sowie Grundkenntnisse in C#, VHDL und Assembler.

Uni, FH, Ausbildung - der Abschluss ist für uns nachrangig.

Wir bieten eine langfristige berufliche Perspektive mit interessanten Aufgabenstellungen in einem entwicklungsfreudigen und kollegialen Arbeitsumfeld bei fairer und nachhaltiger Bezahlung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an: bewerbung@matuschek.de

Ausbildung

Im Ausbildungsbereich nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung für jüngere Menschen wahr, indem wir Ihnen die Möglichkeit einer qualifizierten Ausbildung als Elektoniker für Geräte und Systeme sowie als Industriemechaniker mit der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau anbieten.

Erfolgreich ausbilden bedeutet gleichzeitig sich auszutauschen, sich weiterzubilden und aktiv in Ausbildungsgremien mitzuwirken. Durch eine Kooperation mit der Rheinisch Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen erhöht die Matuschek Meßtechnik GmbH die Qualität der Ausbildung. Darüber hinaus arbeiten Ausbilder aktiv in Prüfungsausschüssen mit und bringen gewonnene Erfahrungen in das betriebliche Ausbildungskonzept ein.

elektroniker ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Berufsschule: Berufskolleg für Gestaltung und Technik der Stadt Aachen
Berufsschultage: überwiegend zwei Tage in der Woche
Bewerbung: schriftlich oder per E-Mail
Auswahlverfahren: persönliches Gespräch

Zum Ausbildungsflyer [PDF, 623 KB]

Aufgaben

  • Sie unterstützen Entwickler bei der Realisierung von Aufträgen. Dies kann das Erstellen von Schaltungen sein, nachdem die vorgegebenen Funktionen ermittelt und analysiert wurden.
  • Sie stellen Muster und Unikate her. Dazu wählen Sie mechanische, elektrische und elektronische Komponenten aus, passen sie an und montieren sie zu Systemen; installieren Programme und richten sie auf ihre Anwendung ein; prüfen Geräte und erstellen Gerätedokumentationen.
  • Sie erstellen Layouts und Fertigungsunterlagen.
  • Sie vergeben und koordinieren Aufträge zur Beschaffung von Bauteilen, Hilfsstoffen und Betriebsmitteln für die Realisierung von internen und externen Kundenaufträgen.
  • Sie planen und steuern Produktionsabläufe, organisieren Gruppenarbeit.
  • Sie richten Fertigungs- und Prüfmaschinen ein, programmieren, optimieren und warten sie.
  • Sie wirken bei der Analyse und Optimierung von Fertigungsprozessen mit.
  • Sie prüfen Komponenten und Geräte und setzen sie in Stand.
  • Sie arbeiten auch mit englischsprachigen Unterlagen und kommunizieren auch in englischer Sprache.

Ausbildungskonzept

Zu Beginn der Ausbildung werden Kenntnisse und handwerkliche Tätigkeiten in den Bereichen der Mechanik und Elektrotechnik vermittelt. Die in der Grundausbildung erworbenen Fähigkeiten werden schrittweise im weiteren Ausbildungsverlauf in einzelnen Abteilungen vertieft. Hier findet eine vierwöchige Betreuung durch qualifizierte Facharbeiter statt. Die ausgewählten Bereiche können innerhalb der Ausbildungszeit auch mehrmals durchlaufen werden. Einzelne Projektarbeiten, Schulungsaufbauten oder die Vorbereitung auf Prüfungen führen die Auszubildenden immer wieder zu einer direkten Zusammenarbeit mit dem Ausbildungsleiter.

Die Prämisse, Auszubildende auch in Hinblick auf die Entwicklung verantwortungsvollen Verhaltens in unsere Fertigung einzubinden, sehen wir als einen wichtigen Bestandteil unseres Ausbildungskonzeptes. Hier erfahren sie eine Qualifikation, die für den späteren Einstieg in den Beruf eine wesentliche Bedeutung hat.

Bewerbungsinfos

Form: Bewerbung in schriftlicher oder elektronischer Form mit den üblichen Unterlagen.
Zeitpunkt: Bewerbungen sollten bereits im Sommer für das Folgejahr erfolgen.
Voraussetzung: Der anspruchsvolle Beruf erfordert die Fachoberschulreife als Qualifikationsvoraussetzung.
Bewerberauswahl: Innerhalb eines persönlichen Gesprächs finden praktische Übungen Anwendung.
Unterlagen an:
(bevorzugt) per E-Mail an: ausbildung@matuschek.de
 
per Post an: Matuschek Meßtechnik GmbH
- Ausbildung -
Werner-Heisenberg-Straße 14
52477 Alsdorf

mechaniker ausbildung
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Berufsschule: Mies-van-der-Rohe-Schule Aachen
Berufsschultage: überwiegend zwei Tage in der Woche
Bewerbung: schriftlich oder per E-Mail
Auswahlverfahren: persönliches Gespräch

Zum Ausbildungsflyer [PDF, 406 KB]

Aufgaben

  • Industriemechaniker mit dem Einsatzgebiet Maschinen- und Anlagenbau stellen Bauteile durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren her. Für die Betriebsbereitschaft der hierfür notwendigen Werkzeuge und Werkzeugmaschinen sind sie verantwortlich.
  • Sie planen und organisieren alle Arbeitsabläufe zur Abwicklung eines Fertigungsauftrages. Unterschiedliche Lösungsvarianten müssen sie prüfen, darstellen und deren Wirtschaftlichkeit vergleichen.
  • Sie montieren und demontieren Bauteile, Baugruppen und Systeme zu funktionsgerechten Einheiten. Hierzu werden Bauteile durch Kombination unterschiedlicher Fertigungsverfahren angepasst und zusammengefügt.
  • Sie gestalten die Auftragsabwicklung unter Beachtung sicherheitstechnischer, betriebswirtschaftlicher und ökologischer Gesichtspunkte. Sie stimmen sich dabei mit vor- und nachgelagerten Betriebsbereichen ab.
  • Sie warten, inspizieren und verbessern Maschinen und Systeme oder setzen sie in Stand. Die erforderlichen Maßnahmen werden von ihnen dokumentiert.
  • Sie beschaffen sich Informationen für die Auftragsabwicklung, werten sie aus und führen die Aufgabe unter Berücksichtigung technischer Entwicklungen und sicherheitsrelevanter Vorgaben durch.

Ausbildungskonzept

Am Beginn der Ausbildung steht die Vermittlung von Grundkenntnissen und Basisfertigkeiten einer mechanischen Ausbildung. Im Anschluss werden in einem Lehrgang Grundlagen der Elektrotechnik vermittelt. Die bis dahin erworbenen Qualifikationen stellen die Grundausbildung in diesem Beruf dar. Hierauf aufbauend werden die weiteren Ausbildungsinhalte von erfahrenen Facharbeitern in der mechanischen Werkstatt an modernen Maschinen vermittelt. In dieser Phase dienen eingebundene, praxisorientierte Projektarbeiten der Förderung des eigenverantwortlichen Handelns der/des Auszubildenden.

Die Vorbereitung der Lehrlinge auf die Teile 1 und 2 der Abschlussprüfung führen wir in Zusammenarbeit mit renommierten Kooperationspartnern durch.

Die Prämisse, Auszubildende auch in Hinblick auf die Entwicklung verantwortungsvollen Verhaltens in unsere Fertigung einzubinden, sehen wir als einen wichtigen Bestandteil unseres Ausbildungskonzeptes. Hier erfahren sie eine Qualifikation, die für den späteren Einstieg in den Beruf eine wesentliche Bedeutung hat.

Bewerbungsinfos

Form: Bewerbung in schriftlicher oder elektronischer Form mit den üblichen Unterlagen.
Zeitpunkt: Bewerbungen sollten bereits im Sommer für das Folgejahr erfolgen.
Voraussetzung: Der anspruchsvolle Beruf erfordert die Fachoberschulreife als Qualifikationsvoraussetzung.
Bewerberauswahl: Innerhalb eines persönlichen Gesprächs finden praktische Übungen Anwendung.
Unterlagen an:
(bevorzugt) per E-Mail an: ausbildung@matuschek.de
 
per Post an: Matuschek Meßtechnik GmbH
- Ausbildung -
Werner-Heisenberg-Straße 14
52477 Alsdorf