header bild
header bild

Stahlschweissen von Blechen

Das Stahlschweissen findet große Anwendungstiefe insbesondere im Bereich des Automobilbaus. Hierfür bieten wir hochprofessionelles Punktschweißequipment welches in der Serienproduktion für ein bestmögliches Ergebnis sorgt. Folgende Eigenschaften zeichnen unsere Produkte dabei aus:

Mit der Kombination aus

bietet Matuschek ein Gesamtpaket, welches die Umsetzung all dieser Anforderungen nicht nur verspricht, sondern auch sicher umsetzt!

Denn nur wenn sich diese Anforderungen sicher umsetzen lassen, ergeben sich Einsparungen über den Produktionszyklus, welche den Mehrinvest zu Beginn um ein Vielfaches übersteigen. Rechnen Sie selbst. Wir freuen uns, Ihnen beim Sparen zu helfen.

Konzept für eine Datenbank im Bereich Stahlschweissen für den Automobilbereich
Beispiel: MASTER Datenbank
Übertragung an bis zu 100 Steuerungen in unter 1 Minute.

LME - Liquid Metal Embrittlement (Flüssigmetallversprödung)

Das Thema Flüssigmetallversprödung ist derzeit wieder ein hochaktuelles Thema in Ingenieurskreisen. Nach der reduzierten Verwendung von TRIP Stählen aus dem Karosseriebau, die sich durch starke Variationen im Rücksprungverhalten nach Umformen auszeichneten und aus diesem Grunde zu schlechten Passungen neigten, und daher stark von Flüssigmetallversprödung betroffen waren, sind es seit einiger Zeit hochlegierte und ultrahochfeste verzinkte Stahlsorten mit Streckgrenzen > 1 000 N/mm², bei denen das Thema Flüssigmetallversprödung wieder ins Rampenlicht rückt.

Aufgrund der hohen Festigkeiten führen die üblichen in der Serienfertigung bekannten Störgrößen, wie z.B. Blechaufsprung durch schlechte Passungen und Schiefstellung der Elektroden zum Blech zu erhöhtem Stress auf den Blechoberflächen bei gleichzeitiger thermischer Belastung.

Minutiöse Sorgfalt in der Umformung, Anlagenplanung und Vorrichtungs- und Spanntechnik sind die bislang bekannten Wege, die Rissbildungen durch Flüssigmetallversprödung des Stahls zu reduzieren.

Die seit mehr als 10 Jahren bewährte ServoSPATZ Technologie (kombinierte Steuerung des Schweißstroms und Ansteuerung der Elektrodenachsen in einem Gerät (Kombisteuerung)) konnte um die NC Technologie, adaptives Regelverfahren ServoMASTER und NUGGETIndex NC®, erweitert werden. Dadurch werden Rissbildungen deutlich reduziert bzw. komplett vermieden.

Beispiel 1: Gap Situation (1mm)
Beispiel 2: 5° Schiefstellung der Eletroden
steuerungs icon

TECHNOLOGIESTEUERUNGEN

Hier finden Sie die Produktlösungen im Stahlschweißbereich der SPATZ+ Serie.  Details >>>

beratung und verkauf icon

BERATUNG, VERKAUF UND SCHULUNG

Wir beraten Sie gern bei der Auswahl passender Lösungen für Ihre individuellen Schweißaufgaben und informieren Sie über unser Schulungsportfolio.  Details >>>